spot_img
Wednesday, September 21, 2022
HomeHochzeitSelbst die ausgefallensten Ehen können zu Glück führen.

Selbst die ausgefallensten Ehen können zu Glück führen.

-

Sogar wilde Ehen können Sie glücklich machen – sogar mehr als eine Ehe. Wie bei der Ehe sind die Auswirkungen jedoch nur von kurzer Dauer.
Auch unverheiratete Paare sind glücklicher als Singles – zumindest vorerst. Zu diesem Ergebnis kamen Experten in den USA nach Sichtung eines nationalen Gesundheitsregisters. Die Forscher schreiben im „Journal of Marriage and Family“, dass sich der Vorteil an Gesundheit und Wohlbefinden gegenüber Singles nach der „Honeymoon-Periode“ bei beiden Formen des Zusammenlebens schnell wieder relativiert. Die Folge ist nur eine reduzierte Kommunikation mit Eltern und Freunden.

Kelly Musick von der Cornell University in Ithaca, New York, und Larry Bumpass von der University of Wisconsin-Madison führten die Umfrage durch, an der 2.737 unverheiratete Männer und Frauen teilnahmen. 896 von ihnen haben innerhalb von sechs Jahren geheiratet oder sind mit einem Ehepartner zusammengezogen.

Unmittelbar nach einem solchen Ereignis fühlten sich Paare im Durchschnitt glücklicher und gesünder: Sie fühlten sich besser und gesünder als Singles. Die Forscher warnen jedoch davor, dass diese Euphorie nicht lange anhält. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen Ehe und wilder Ehe: Die Ehe hat gesundheitliche Vorteile, höchstwahrscheinlich aufgrund einer gemeinsamen Krankenversicherung. Unverheiratete Paare hingegen fühlten sich in ihrer Persönlichkeit selbstbestimmter, anpassungsfähiger und kraftvoller als Verheiratete.

„Die Ehe war schon immer eine wesentliche soziale Institution, aber in den letzten Jahren ist die Zahl der zusammenlebenden Paare – vor oder anstelle der Ehe – in den westlichen Kulturen sprunghaft angestiegen.“ „Auch die Zahl der außerehelich geborenen Kinder ist gestiegen“, heißt es in einer Mitteilung der Universität. Die Ehe bleibt jedoch in Amerika wichtiger als andere Arten von Familien.
Laut den Forschern zeigt die Studie nun, dass eine Liebesbeziehung die gleiche Wirkung auf Gesundheit und Stimmung hat wie eine Ehe. Die Ehe ist keine lebenslange Verpflichtung mehr, wie die Scheidungsrate zeigt; Dennoch sind die Regeln für eine Partnerschaft ohne Heiratserlaubnis oft strenger als noch Jahrzehnte zuvor.

Related articles

Stay Connected

0FansLike
0FollowersFollow
3,486FollowersFollow
0SubscribersSubscribe
spot_img

Latest posts